Zwei Hunde sterben in brennender Gartenlaube

Zwei Hunde sind am Samstagabend in einer brennenden Gartenlaube Am Stichkanal in Borgsdorf (Oberhavel)gestorben.

Zwei Hunde sind am Samstagabend in einer brennenden Gartenlaube Am Stichkanal in Borgsdorf (Oberhavel)gestorben. Personen waren dabei nicht gefährdet. Die Freiwillige Feuerwehr löschte das Feuer. Aus der Laube konnten ein Hund gerettet und die beiden Hunde nur noch tot geborgen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt die Ursache für den Brand sein. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 3.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.

(MAZ)

Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
21.01.2013