Wir über Uns!!!

Wir die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Borgsdorf sind alle ehrenamtlich tätig und das 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.

Die Freiwillige Feuerwehr Borgsdorf ist der 3. Löschzug neben der Freiwilligen Feuerwehr Hohen Neuendorf (Löschzug 1) und der Freiwilligen Feuerwehr Bergfelde (Löschzug 2), der Stadt Hohen Neuendorf.

Gegründet wurde die Feuerwehr Borgsdorf im Jahre 1904 und hat heute das Depot in der Karl-Marx-Str. 2 im jetzigen Ortsteil Borgsdorf.

Zur Zeit sind in Borgsdorf 38 Kameraden in der Einsatzabteilung.
Dazu kommen 18 Jugendfeuerwehrmitglieder und 8 Kameraden der Ehrenabteilung.

Die Alarmierung der Feuerwehr Borgsdorf läuft zentral über die europäische Notrufnummer 112 in der Leitstelle in Eberswalde.

Das Einsatzaufkommen in 2011 ist um rund 20% gestiegen, so wurden wir zu 52 Einsätzen alarmiert.
16 Brände, 29 mal wurde Technische Hilfe geleistet und 7 mal wurde Fehlalarm durch Brandmeldeanlagen ausgelöst. Durchschnittlich waren 16 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

Neben dem Einsatzgeschehen sind alle Kameraden bestrebt ihr Wissen ständig auszubauen, um für das hohe und umfangreiche Einsatzaufkommen sehr gut vorbereitet zu sein.
In unseren Abendschulungen bilden wir uns alle 14 Tage 2 Std. weiter. Dazu kommen noch die monatlichen technischen Dienste. Zusätzlich finden Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene statt.

Neben unseren Pflichtaufgaben liegt es auch in unserem Intresse das kulturelle Leben im Ortsteil Borgsdorf zu fördern. Dazu gehören unsere Veranstaltungen wie z.b. das Osterfeuer, unser "Tag der offenen Tür" und das Weihnachtsbaumschmücken.

In diesem Sinne: "GUT WEHR"

Ihre Feuerwehr.